Irgendwie ist das Leben in den Liedern schöner…

Um mal indirekt was aus meinem Leben zu berichten:

Mundilfari: In der Straßenbahn zu fahren und Marlene Dietrich zu hören ist ein sehr obskures Feeling btw

Gabi: Ja? Ich würde mich glaube ärgern, dass die anderen Mitfahrer so kulturlos sind :8

Mundilfari: So ungefähr war’s ja auch. Marlene Dietrich trällert ihre uralten Schmachtfetzen vor sich hin und vor dir breitet sich so’ne Neumutter aus und knetscht Kaugummi, seelenlos wie ein Stahlbolzen. Bäh!

Gabi: xD

Ich dachte nur, es sollte doch nicht jeder meiner Blogposts mit Sinn und Informationen gefüllt sein. Und wenn man deswegen hier ist: HA! Reingelegt!

Aber ja, wenn man so durch die Straßen wandert und die schönsten, anrührendensten Melodien im Ohr hat und dann die grausam, platte Realität sieht ist das alles irgendwie schon ernüchternd bis traurig. Herbststimmung meine Damen und Herren!

Advertisements

0 Responses to “Irgendwie ist das Leben in den Liedern schöner…”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




November 2009
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Blog Stats

  • 19,408 hits

Zitat der Woche:

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier."

Mahatma Gandhi

%d Bloggern gefällt das: