Ich würdige zu wenig. Leider. II

Mir fiel just auf, dass ich des öfteren Zeitschriften musikalischer Natur kaufe um dann die Sparte mit den Interviews in der Regel großräumig zu umgehen. Das liegt aber vornehmlich an der mangelnden Abwechslung. Interessiert mich wer bei wem aufgenommen hat, wie die Tour für die Mitglieder der Band war und was man gedenkt in Zukunft zu tun? Nur bei den wirklich allerwenigsten Bands. Meistens lese ich dann also nur die Frage und wenn diese interessant genug, lese ich auch die Antwort. Wenn überhaupt. Es gibt aber Vertreter jedoch, schaffen es mich mit dem ganzen etwaigen Interview zu beschäftigen. Als Beispiel sei das Gespräch mit K.I.Z. aus der letzten Juice zu erwähnen. Zynisch, lustig, interessant. Großartig. Da ist mir der fehlende Informationsgehalt herzlich Wurst.

Also liebe interviewenden Redakteure. Entschuldigt meine mangelnde Würdigung eurer Arbeit. Nuff said.

Advertisements

1 Response to “Ich würdige zu wenig. Leider. II”


  1. 1 spanksen 4. August 2009 um 9:27 am

    Yep, KIZ Interviews sind immer sehr lesenswert!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




August 2009
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Blog Stats

  • 19,120 hits

Zitat der Woche:

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier."

Mahatma Gandhi

%d Bloggern gefällt das: