Moderne Vampire

Wir definieren:

Vampire (auch Vampyre; vom serbischen: vampir) sind im Volksglauben und der Mythologie Blut saugende Nachtgestalten, und zwar meist wiederbelebte menschliche Leichname, die von menschlichem oder tierischem Blut leben und übernatürliche Kräfte besitzen.“ wikipedia

Vampire sind also (un)tot. Und das schon eine ganze Weile. Doch hat sich das Bild gewandelt im Laufe des letztens Jahrhunderts. War Max Schreck in Nosferatu noch eine widernatürliche, unschöne, gruselige Negativgestalt, haben wir heute, man verzeihe mir die politische Unkorrektheit, ein Haufen Schwuchteln und Tunten. Bei einigen Sachen wie Buffy war das noch erträglich bis ziemlich witzig, aber bei so neueren Ausgeburten wie Twilight, in denen charakterlose, blasse Schönlinge schon als Vampire durchgehen, finde ich, dass viel von der ursprünglichen Faszination der Wesenheit des Vampirs verloren geht. Edel darf er sein, der Vampir. Das war schon in Nosferatu so, doch darf man nicht vergessen, dass Vampire eben untot sind. Und so ein Toter sieht nunmal nicht aus, wie frisch vom Laufsteg gecastet.

Wenn ich mir modernere Filme dieser Thematik so ansehe, so sind es kaum noch nächtliche, böse Blutsauger, sondern nurnoch eine Parallelgesellschaft, die vom Menschen so gut wie nie wahrgenommen wird. Wozu sind es dann aber Vampire? Da könnte man also dementsprechend auch ein Haufen Drogenjunkies nehmen, die durch übermäßigen Konsum diverser Stoffe stärker und schneller geworden sind oder sowas, da braucht man doch keine Vampire mehr dazu. Und das wäre auch weitaus kreativer.

Da bleiben einem ja fast nurnoch Zombiefilme. Aber halt! Man kommt ja auch langsam auf den Trichter die Zombies einfach rennen zu lassen. Zombies! Die rennen! Es geht alles den Bach runter, ich sag es noch.

In diesem Sinne:

Advertisements

0 Responses to “Moderne Vampire”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




November 2008
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Blog Stats

  • 19,414 hits

Zitat der Woche:

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier."

Mahatma Gandhi

%d Bloggern gefällt das: