Ich habe Johnny Cash gesehen

Nun, natürlich nicht den Echten, ist er doch schon seit vielen Jahren tot. Gesehen habe ich aber Heinrich Wolf. Ein Mann der Johnny Cash verstanden zu haben scheint. Er war genauso, wie ich mir einen Cover-Musiker vorstelle. Er klang ihm sehr ähnlich, sein Stil gelingt ihm fast perfekt, doch lässt er Raum für seine eigene Interpretationsweise und sein eigenes Feeling. Er konnte auch ziemlich spannende Geschichten erzählen über Cash und über seine Erlebnisse die ihn mit Cash verbinden. Zu sagen „Nach „Hurt“ spiele ich nichts weiter“ und vor eben diesem Lied den ganzen Raum um Ruhe und Respekt für Johnny Cash und „Hurt“ zu bitten ist absolut beachtlich. Alles in allem ein großartiges Konzert, welches ich gerne wiederholen würde. Doch war es nicht perfekt. Nicht wegen Herrn Wolf, seine Vorstellung war, um es mit einem Wort zu sagen, fantastisch. Es lag wie so oft am Publikum. Mir ist es unverständlich was im Schädel von solchen Leuten vorgehen muss, die erst Geld für ein Konzert ausgeben um dann währenddessen nichts anderes zu tun als lauthals rumzublöken. Das ganze Konzert über! So etwas ruiniert mir persönlich massiv die Stimmung. Gesegnet sei Johnny Cash, gesegnet sei Heinrich Wolf. Sollte er jemals diese Zeilen lesen: Danke für alles. Es sollte mehr Leute von ihrer Sorte geben.

Advertisements

0 Responses to “Ich habe Johnny Cash gesehen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




November 2008
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Blog Stats

  • 19,120 hits

Zitat der Woche:

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier."

Mahatma Gandhi

%d Bloggern gefällt das: